Bibellese

Missionsbefehl

Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Matthäus 28, 18-20

Ich weiß nicht, wie oft ich schon über den Missionsbefehl nachgedacht habe, mit anderen über ihn diskutiert habe und heute fällt noch einmal mein Augenmerk auf Lehren im Sinne von von Informieren, Unterrichten, Beibringen und Lehren im Sinne von Verinnerlichen, Bewahren und Leben.

Es hört mit der Taufe nicht auf, sondern geht weiter, damit man nicht müde wird, das Gelernte zu leben. So gesehen richtet sich der Missionsbefehl nicht nur an Menschen, die noch nicht den Weg zum Glauben an den dreieinigen Gott gefunden haben, sondern auch an die Menschen, die schon getauft sind und des weiteren Unterrichts bedürfen. Damit wird klar, dass die Taufe allein nur der Anfang ist, dem die Bewahrung des Glaubens folgen muss.